Michel Mazylis

Ich bin vor drei Jahren den GRÜNEN beigetreten in der Hoffnung, dass ich etwas für die Nachhaltigkeit unseres Lebensraums bewirken kann.

Als Techniker ist es mir ein besonderes Anliegen, technische Geräte und Gebrauchsgegenstände wieder funktionstüchtig zu machen. Der Grundgedanke ist: Reparieren statt neu zu kaufen und so Ressourcen zu schonen. Diese Idee verfolge ich leidenschaftlich und habe mit Gleichgesinnten das Reparatur-Café in Rensefeld und in Sereetz ins Leben gerufen.

Während meiner beruflichen Tätigkeiten konnte ich verfolgen, welche Auswirkungen unser Handeln und unser Konsum auf unterschiedlichen Kontinenten hat. Sie wirken sich unmittelbar auf ein friedliches, gerechtes Zusammenleben auf der Welt aus!

Die Seefahrt und viele Jahre als Entwicklungshelfer in Afrika haben mich sehr geprägt. Mir ist wichtig, diese Erfahrungen weiterzugeben.

Dies versuche ich seit 6 Jahren in meinem Unruhestand: Ich leite den Bauausschuss im Kirchengemeinderat in Sereetz und repariere mit Begeisterung alles, was mir angetragen wird.

Außerdem bin ich zweimal im Jahr für den Senior Expert Service (SES) in Bonn unterwegs, eine Fachkräftevermittlung fürs In- und Ausland. Da geht es um Ausbildung von Jugendlichen, Schaffung von Infrastruktur, z.B. Brunnenbau oder Errichtung und Wartung technischer Anlagen.

Für mich sind diese Einsätze ein nicht endender Lernprozess über die Vielfältigkeit unserer Welt und ihrer Kulturen.

Michel Mazylis, März 2022



Posten:
Ausschuss für Kinder, Jugend, Schule und Sport

Vertretung im Ausschuss für Soziales, Kultur- und Seniorenangelegenheiten

Vertretung im Ausschuss für Umwelt, Natur, Energie und Bauen

Verbandsversammlung ZVO